Grußwort des Landrats

Thomas Hendele
Landrat des Kreises Mettmann

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das Theaterfestival neanderland BIENNALE bringt in alle zehn Städte des Kreises Mettmann zehn unterschiedliche Theater, die Spaß hoch zehn versprechen. Daher der diesjährige Name:

neanderland BIENNALE
Theater10
Festival

Einmal mehr zeigen wir Theater unter freiem Himmel und in Kulturorten – und erstmals in einem Bus und einem Theaterzelt. Sie, verehrte Besucherinnen und Besucher haben uns gezeigt, dass Sie das Besondere lieben und so laden wir Sie auch in diesem Jahr zur Eröffnung des Theaterfestivals zum Bürgerdinner ein, dieses Mal nach Erkrath. Ein neues Format des Festivals ist der Escape-Room, der in Langenfeld entstehen wird. Hier gilt es, in einer Gruppe Rätsel zu lösen, damit sich die Geschichte weiterentwickeln kann.

Neu ist das Angebot „Gemeinsam ins Theater“, bei dem Sie sich ohne Mehrkosten anmelden können, um in einer Gruppe ein Theaterstück gemeinsam zu erleben. Weitere Angebote der Theaterpädagogen unseres Biennale-Teams richten sich u.a. an Schulen und Lesepaten. Erstmals suchen wir Menschen, die von Ihrem neanderland BIENNALE-Erlebnissen als Festivalblogger berichten mögen. Mit einer Kurzlesung aus „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ machen wir Ihnen Appetit auf das gleichnamige Theaterstück.

Meine Empfehlung: Buchen Sie Ihre Tickets zu den Veranstaltungen Ihrer Wahl frühzeitig. Alle eintrittspflichtigen Vorstellungen finden in kleinen Räumen statt bzw. haben eine begrenzte Platzzahl. Bei allen anderen Vorstellungen gilt wieder: "Betaal wat de häs" – zahlen Sie nach der Vorstellung, was sie Ihnen wert ist.

Ich wünsche Ihnen eindrucksvolle Theatererlebnisse!

Herzlichst