Straßentheaterparade

Ein bunter Zug durch Mettmann

Theater KTO, Krakau, mit Amateurtheatern und Musikern aus dem Kreis Mettmann

Bei Anbruch der Dunkelheit erklingen in der Altstadt heiße Rhythmen, die das Blut in Wallung bringen. Mit einer Straßentheaterparade heißt es „Vorhang auf!“ für die neanderland BIENNALE 2013. Ein Zug mit Schauspielern, Musikern und Statisten aus Polen und dem Kreis Mettmann trommelt Zuschauerinnen und Zuschauer zusammen. Auf vier Bühnen setzen zu fortgeschrittener Stunde verschiedene Ensembles des Theaters KTO das polnische und das deutsche Leben von heute und früher in Szene. Ein buntes Spektakel mit Profis und Laien, Musik und Schauspiel, Ernst und Witz!

Anfahrt (Auftakt am Lavalplatz)

Barrierefrei

Beginn nach Einbruch der Dämmerung, ca. 21.30 Uhr.

Eintritt: Betaahl watt de häs – zahlen Sie nach der Veranstaltung, was sie Ihnen wert ist.

Keine Bestuhlung. Das Publikum zieht von Bühne zu Bühne mit der Parade mit.

Auf Grund der Veranstaltungsform kein Besucher-Catering.