Grußwort der künstlerischen Leitung

Katja Lillih Leinenweber
Künstlerische Leiterin

Sehr geehrtes Publikum, 

zwei Jahre intensiver, kreativer und bereichernder Zusammenarbeit mit Theaterkünstlern aus Deutschland, Frankreich und Polen liegen hinter uns. Entstanden sind fünf länderübergreifende Uraufführungen, die auf der neanderland BIENNALE unter dem Motto Neue Ufer gezeigt werden. Auf den Reisen durch die drei Länder habe ich viele spannende Gastspiele entdeckt, die ich Ihnen ans Herz legen möchte. 

Lauschen Sie den Uferlegenden, die anlässlich der großen Festivaleröffnung in Wülfrath alte Geschichten aus fernen Zeiten originell in Szene setzen; folgen Sie einem König ohne Land auf der Suche nach einer neuen Heimat; lassen Sie sich berühren von dem Stück Papas Kriege, das auf Feldpostbriefen und Tagebüchern von Soldaten aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg basiert oder segeln Sie mit wundersamen Fabelwesen und betörenden Sirenen auf der trinationalen Theaterparade Odyssee zu neuen Ufern

Speziell auf die Spielorte in den zehn Städten des Kreises zugeschnittene internationale Produktionen bieten Ihnen ungewöhnliche Blickwinkel auf das scheinbar Alltägliche. Kommen Sie mit auf die Straßen und Marktplätze, in die Parks oder Säle und erleben Sie atemberaubende, phantasievolle und fesselnde Theaterhöhepunkte. 

Ich freue mich auf Sie! 

Herzliche Grüße 
Ihre Katja Lillih Leinenweber